Reisestudio Gladbeck

Reisebericht Madeira

Mandy Stöckmann auf Madeira:

Ich durfte eine Woche lang die tolle Insel im Atlantik erkunden und kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen! Sie ist keine Badeinsel mit tollem Sandstrand, aber sie hat trotzdem so viele andere Dinge zu bieten J
Da wäre zum einen die atemberaubende Landschaft mit den Steilküsten und der schönen Blumen, Madeira ist schließlich die Insel des ewigen Frühlings! Wer viel erleben und eine tolle Atmosphäre in der Altstadt genießen möchte, ist auf Madeira genau richtig. Wir haben viele Ausflüge unternommen wie zum Beispiel die Korbschlittenfahrt von Monte hinunter nach Funchal, der Hauptstadt der Insel. Dies muss man erlebt haben! Spaß pur! Nach Monte hochfahren kann man mit einer Seilbahn, von wo man eine tolle Aussicht auf Funchal und den Hafen hat. Funchal selbst hat mit den Markthallen, dem gastronomischen Angebot und dem lebhaften Hafen sowie der authentischen Altstadt mit ihren Gassen einiges zu bieten. Wer außerhalb Funchals etwas unternehmen möchte, kann zum Beispiel eine Westküstentour mit atemberaubenden Aussichtsstops machen oder eine interessante Levada Wanderung genießen, denn Madeira ist der perfekte Ort für Wanderfreunde!
Ich hatte das Glück zur Weihnachtszeit auf der Insel zu sein, denn Weihnachten und Silvester ist die perfekte Zeit, um auf Madeira Urlaub zu machen, vielleicht auch nur für vier-fünf Tage. Die weihnachtlich geschmückte Altstadt glitzert und strahlt schon von weitem und auch das Silvester Feuerwerk ist ein weltbekanntes Spektakel und vor allem bei den Kreuzfahrttouristen sehr beliebt. Wie wäre es denn bei abendlichen 23 Grad mit einem landestypischen Poncha in der Hand an einem der Stände vom schnuckeligen Weihnachtsmarkt mit Blick auf den Hafen?
Es muss ja nicht immer der klassische Badeurlaub sein ;) Hier ein paar Hoteltipps aus erster Hand:
 
Orca Praia: Für preisbewusste Meerblickliebhaber, jedes Zimmer hat einen tollen Blick auf den Atlantik, selbst die Sparzimmer (nur mit kleinerem Balkon)
Allegro Madeira: Erwachsenenhotel für junge und junggebliebene Gäste, direkt an der Promenade gelegen, 20min Fußweg nach Funchal Zentrum
Quinta Splendida: für Botanikliebhaber, mit eigenem großem Garten, toller Wellnessbereich, ruhig gelegen, grüne Anlage
Porto Santa Maria: mein persönliches Lieblingshotel, direkt in der Altstadt, ohne Autoverkehr, alle Zimmer sind neu renoviert, ein richtig schönes, kleines Altstadt Hotel mit Charme und Moderne

Öffnungszeiten

  • mo
    09:00-18:00

  • di
    09:00-18:00

  • mi
    09:00-18:00

  • do
    09:00-18:00

  • fr
    09:00-18:00

  • sa
    09:00-14:00